200 Jahre Theodor Fontane

Vom 30. März bis 30. Dezember 2019

2019 jährt sich Fontanes Geburtstag zum 200. Mal. Unter dem Titel »fontane.200« würdigt Brandenburg vom 30. März bis zu Fontanes Geburtstag am 30. Dezember den großen Autor.

Wie kein anderer Autor hat er die Identität Brandenburgs geprägt und über dessen Grenzen hinaus vermittelt. Zugleich hat er sich der Literaturgeschichte als bedeutendster deutscher Realist eingeschrieben. Neben den populären Romanen und den »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« verfasste Fontane Gedichte, Reise- und Kriegsberichte, Reportagen, Literaturrezensionen, Kunst- und Theaterkritiken.

Das Fontanejahr betrachtet den uns vermeintlich bekannten Schriftsteller abseits der vertrauten Wege und Darstellungen und lädt ein, den Autor neu zu entdecken. fontane.200 wagt einen Blick hinter die Kulissen seiner Arbeit und seines Werkes. Wie entsteht das Bild, das wir von Fontane und seinem Werk haben? Welche Themen durchziehen es? Wie hat Fontane eigentlich an seinen Texten gearbeitet? Welche Medien hat er genutzt? Und schließlich: Was macht Fontanes Werk immer noch und immer neu zu einer lohnenden Lektüre?

Eine Vielzahl an Programmpartnern aus Kultur, Bildung und Wissenschaft ermöglicht mit einem breitgefächerten Veranstaltungsangebot diese und andere Blicke auf das facettenreiche Werk Fontanes.

 

»Heiraten is gut, aber nichheiraten is noch besser«

Lesereihe zu den Liebes- und Ehegeschichten im Romanwerk von Theodor Fontane im Hans Otto Theater in Potsdam.

Mehr lesen

Der Apotheker im Wandel der Zeit

Eine Ausstellung des Brandenburgischen Apothekenmuseums in Cottbus.

Mehr lesen

Führungen zu Fontane

Öffentliche Führungen auf den Spuren von Fontane in Paretz.

Mehr lesen

Ribbecker Bücherwinter

Eröffnung des Jahres mit Fontane auf Schloss Ribbeck.

Mehr lesen

»Heiraten is gut, aber nichheiraten is noch besser«

Lesereihe zu den Liebes- und Ehegeschichten im Romanwerk von Theodor Fontane im Hans Otto Theater in Potsdam.

Mehr lesen

Führungen zu Fontane

Öffentliche Führungen auf den Spuren von Fontane in Paretz.

Mehr lesen