Ach Theodor

Gruppenbild der Band Karl die Große
Karl die Große © Foto: Sonja Stadelmaier

Popsongs nach Fontane mit Karl die Große, Max Prosa, Theodor Shitstorm und Die Höchste Eisenbahn in Neuruppin.
Rahmenprogramm zum Bundesweiten Vorlesetag.

Zum Jubiläumsjahr fontane.200 hat sich die gebürtige Neuruppinerin Wencke Wollny etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Sie und ihre Band Karl die Große haben einige der besten Singer-Songwriter/innen des Landes gewinnen können, um gemeinsam einen Versuch zu wagen: Wie hört sich ein aktueller Popsong an, der von Fontane inspiriert wurde? 200 Jahre klingen erstmal nach einer dicken Staubschicht, Alltag und Sprache haben sich verändert. Trotzdem gibt es in Theodors Werk einige zeitlose Themen, die es zu besingen lohnt. Neben eigens für den Abend geschriebenen Liedern, spielen die Mitwirkenden noch ein paar eigene Lieder. Zugesagt haben neben der Band Karl die Große, Max Prosa, Moritz Krämer und Francesco Wilking (Die Höchste Eisenbahn) sowie Theodor Shitstorm.

Radiomoderatorin und Autorin Marion Brasch liest die zu Liedern gewordenen Fontane -Texte vor und führt durch den Abend. Ein kleines Fontane Festival mit sehr viel guter Musik. Der krönende Abschluss des bundesweiten Vorlesetages in der Fontanestadt!


Termin

15. November 2019, 19 Uhr
Einlass: 18 Uhr


Eintritt

20 Euro VVK
25 Euro Abendkasse

Tickets:  https://www.reservix.de/tickets-ach-theodor-popsongs-nach-fontane-karl-die-grosse-max-prosa-theodor-shitstorm-die-hoechste-eisenbahn-moderation-marion-brasch-in-neuruppin-kulturkirche-am-15-11-2019/e1440418


Veranstaltungsort

Kulturkirche Neuruppin,
Virchowstraße 41
16816 Neuruppin


Kontakt und Informationen

Mario Zetzsche
Projektleiter fontane.200/Neuruppin
T.  +49(0)152/09 000 991
F.  +49(0)3391/355 799
mario.zetzsche@fontane-200.de

Weitere Informationen finden Sie auch auf:
www.fontanestadt.de


Weitere touristische Angebote in Brandenburg

Weitere Informationen zu touristischen Angeboten in Brandenburg:
www.reiseland-brandenburg.de