»Der Nebelfürst« – Eine Reise ins Blaue

Martin Mosebach im Gespräch mit Denis Scheck.

Veranstaltungsreihe Schloss Wiepersdorf trifft Fontane im Rahmen der Ausstellung fontane.200/Brandenburg – Bilder und Geschichten in Potsdam.

Über Martin Mosebach, 2001 Stipendiat in Wiepersdorf, schrieb der Literaturkritiker Denis Scheck: »Martin Mosebach ist einer der brillantesten Erzähler unserer Gegenwart. Niemand schreibt psychologisch so versiert über Paare. Niemand vermag die Abgründe in Beziehungen so fein auszuloten. Und niemand folgt den Strömen des Geldes so kenntnisreich wie der studierte Jurist Martin Mosebach.«

In seinem meisterhaften Roman »Der Nebelfürst«, der sich stilistisch an Erzähler des 19. Jahrhunderts anlehnt, schickt Martin Mosebach seinen Protagonisten als Entdecker und Eroberer auf eine Reise ins Blaue, genauer gesagt, auf die Bären-Insel im Nordmeer. Dieser satirische Roman bleibt – wie die Liebe ‒ ewig jung.


Termin

25. September 2019, 19 Uhr


Eintritt

3 Euro


Veranstaltungsort

Haus der Brandenburgisch-Preußischen Geschichte
Kutschstall  |  Am Neuen Markt 9
14467 Potsdam


Kontakt und Informationen

T.  +49 (0)331/620 85 50
kasse@gesellschaft-kultur-geschichte.de

Weitere Informationen finden Sie auch auf der Webseite des HBPG:
www.hbpg.de