Die Lady schritt zum Schloss hinan …

Zwei Frauen in einer grünen Landschaft
Theateraufführung©fabrik Potsdam

Eine Performance des schottischen Dudendance Theatre in Neuruppin.

Wie aus der Zeit gefallen durchstreifen weiße Gestalten mit langen Gewändern die Landschaft und kommen mit der Architektur und der umgebenen Natur in einen stillen Dialog. Livemusik mit Chören unterstützt die zeitlose Stimmung. Gemeinsam mit der schottischen Performance-Gruppe Dudendance Theatre, sowie Tänzern, Sängern und Laien aus der Region macht die Landschafts-Performance »Die Lady schritt zum Schloss hinan …« Spuren der schottischen Kultur in Fontanes Werk durch Tanz und Musik spürbar. Dabei werden Impulse insbesondere des lyrischen Werkes, der Brandenburger Landschaft und Architektur in einer Aufführungsserie an besonderen kulturhistorischen Orten aufgenommen. Einen wesentlichen Platz finden Zitate aus den Übertragungen englischer und schottischer Balladen, in denen Fontane zentrale Themen wie verlorene Liebe, Tod, Trauer und Vergänglichkeit verarbeitete.
Der vielschichtige Einfluss der englischen und schottischen Kultur auf Fontanes Werk ist in zahlreichen biografischen und literaturwissenschaftlichen Werken untersucht und beschrieben. So gehen die Anregungen für eines der wichtigsten Werke Fontanes »Die Wanderungen durch die Mark Brandenburg« direkt auf seine Reise nach Schottland und das dort entstandene Reisetagebuch »Jenseit des Tweed« zurück. Landschaft, Geschichte und insbesondere die reiche englische und schottische Balladenkultur wirken vielschichtig in Fontanes Werk nach.


Premiere

20. September 2019

Laufzeit

21. bis 22. September 2019


Eintritt

Der Eintritt ist frei.


Veranstaltungsort

Klosterkirche Neuruppin
Niemöllerplatz
16816 Neuruppin


Kontakt und Informationen

fabrik Potsdam
T.  +49 (0)331/240 923
contact@fabrikpotsdam.de

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Seite:
fabrikpotsdam.de


Weitere Touristische Angebote in Brandenburg

Weitere Informationen zu touristischen Angeboten in Brandenburg:
www.reiseland-brandenburg.de