Kunstraum Neuruppin

Der Kunstraum Neuruppin von außen bei Dunkelheit
Kunstraum Neuruppin © Johannes Bunk

Galerie für Gegenwartskunst.

Der Kunstraum Neuruppin zeigt 2019 drei sehr unterschiedliche Ausstellungen: Den Auftakt macht die Künstlerin Susanne Krell. Erstmals werden Frottagen von Gebäuden in London gezeigt, in denen Fontane lebte und arbeitete. Unter dem Titel »Fontaneana« bieten zehn Künstlerinnen und Künstler spezifische Arbeiten zum Thema »Fontane« an. In einer Vielfalt von Formen und Materialien nähern sie sich dem Autor und lassen den Betrachter die Wahl zwischen mannigfachen ästhetischen Zugängen.
Um den Zeitpunkt des Jubiläums-Geburtstages stellt die Galerie alle grafischen und zeichnerischen Arbeiten zusammen, die der Literaturnobelpreisträger Günter Grass parallel zu seinem Fontane-Roman »Ein weites Feld« geschaffen hat. Flankiert werden diese von grafischen Werken des Künstlers, die seine Sicht auf »das Land« thematisieren.


Laufzeit

30. März 2019 bis 5. Januar 2020

Eröffnung: 31. März 2019, 12 Uhr


Öffnungszeiten

Susanne Krell 31. März bis 26. Mai 2019
Günter Grass 24. November 2019 bis 5. Januar 2020
Mittwoch bis Sonnabend 15 bis 18 Uhr, Sonn- und Feiertag 11 bis 13 Uhr und nach Vereinbarung

Gruppenausstellung 2. Juni bis 17. November 2019, nach Bedarf und Vereinbarung


Eintritt

Der Eintritt ist frei.


Veranstaltungsort

Kunstraum Neuruppin/Galerie für Gegenwartskunst
Friedrich-Engels-Straße 37
16816 Neuruppin


Kontakt und Informationen

Kunstraum Neuruppin/Galerie für Gegenwartskunst
T.  +49 (0)3391/ 659 822 5
info@kunstraum-neuruppin.de

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf der Seite:
www.kunstraum-neuruppin.de


Weitere Touristische Angebote in Brandenburg

Weitere Informationen zu touristischen Angeboten in Brandenburg:
www.reiseland-brandenburg.de