Pietsch trifft Fontane. Malerei und Literatur.

Ein Aquarell von Manfred Pietsch
Manfred_Pietsch©spreewaldmuseum_Jürgen Schneider

Eine Ausstellung im Spreewald-Museum in Lübbenau.

So wie einst Theodor Fontane vor 150 Jahren die Mark Brandenburg bereiste, um die Menschen, Geschichte und Geschichten zu entdecken und literarisch festzuhalten, so verstand sich in unseren Tagen auch der Berliner Maler und Grafiker Manfred Pietsch als Chronist der Mark Brandenburg. Pietsch reiste bis zu seinem Tod 2015 unter anderem mit Fontanes Werken im Gepäck durch Brandenburg und hielt Landschaften, Kleinstädte und ehemalige Residenzorte im Bild fest. Die Ausstellung im Spreewald-Museum in Lübbenau zeigt Aquarelle und Zeichnungen der Brandenburger Kulturlandschaft von Manfred Pietsch und lädt zugleich zu einem literarischen Streifzug mit Theodor Fontane ein.


Laufzeit

10. November 2018 bis 24. März 2019


Öffnungszeiten

Winter (01.11. bis 28.03.)
Dienstag bis Sonntag: 12 Uhr bis 16 Uhr


Eintrittspreise

Erwachsene: 5,00 Euro
Ermäßigt: 3,50 Euro
Kinder bis 16 Jahre: 1,00 Euro
Kinder ab 16 Jahre: 3,50 Euro
Familienkarte: 10,00 Euro (Erw. mit 3 Kindern bis zum vollendeten 16. Lebensjahr)
Gruppen ab 10 Personen: 3,50 Euro p. P.


Kontakt und Informationen

Spreewald Museum Lübbenau
Topfmarkt 12
03222 Lübbenau/Spreewald
T.  +49 (0) 3542/ 247 2

Weitere Informationen dazu erhalten Sie unter:
www.spreewald.de

Alle Informationen unter Vorbehalt, Stand Februar 2018.

Weitere Touristische Angebote in Brandenburg

Weitere Informationen zu touristischen Angeboten in Brandenburg:
www.reiseland-brandenburg.de