Schlossfestspiele Ribbeck

Ein Logo der Schlossfestspiele in Ribbeck
Logo Schlossfestspiele Ribbeck

Erfolgsinszenierung »Effi Briest«.

Am 27.6.2014 war die Premiere der Schlossfestspiele Ribbeck mit »Effi Briest« nach Theodor Fontanes berühmtesten Roman. Über 2000 Besucher sahen die Geschichte über das kurze Leben einer jungen Frau, deren arrangierte Ehe mit einem sehr viel älteren Mann unglücklich verläuft. Eine kleine Liebesaffäre wächst sich am Ende zu einer tödlichen Katastrophe aus und mündet in der gesellschaftlichen Ächtung der jungen Effi Briest. Die Ereignisse entwickeln sich auf dem Hintergrund der Moral- und Ehrauffassungen der tonangebenden Gesellschaftsschichten zur Katastrophe. Der Menschenkenner Fontane schrieb den Roman 1894/95. Seither lebt die Figur der Effi ihr eigenes Leben und lässt sich von jeder Generation immer wieder aufs Neue befragen nach ihren Ansichten und Beweggründen, ihrer Sehnsucht und ihrer Passion. »Effi Briest« in einer historischen Inszenierung vor der beeindruckenden Kulisse des Schlosses Ribbeck zu zeigen, war für Regisseur Claus Stahnke und sein Team ein voller Erfolg. Somit ist es sicher die richtige Entscheidung, diese erfolgreiche Inszenierung im Fontane-Jahr 2019 wieder im Schlossgarten Ribbeck zu spielen, geplant sind sechs Vorstellungen im Juli.


Laufzeit/Termine

12. bis 14. Juli 2019
19. bis 21. Juli 2019


Öffnungszeiten

Freitag und Samstag jeweils 19 Uhr
Sonntag jeweils 15 Uhr


Eintritt

25 Euro
ermäßigt 17 Euro


Kontakt und Informationen

Schloss Ribbeck
Theodor-Fontane-Straße 10
14641 Nauen OT Ribbeck

Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage:
www.schlossfestspiele-ribbeck.de


Weitere Touristische Angebote in Brandenburg

Weitere Informationen zu touristischen Angeboten in Brandenburg:
www.reiseland-brandenburg.de