Stadtwärts! – In der Mark zu Gast

Logo der AG Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg
Logo der AG Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg

Programm der »Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg«.

Fontanes »Wanderungen« haben die Wahrnehmung Brandenburgs nachhaltig beeinflusst. Noch heute beschwören sie das Bild einer weitgehend intakt gebliebenen Kulturlandschaft, die damals wie heute einen höchst willkommenen Kontrast zur Enge und Hektik der Großstadt bietet. So sehr die »Wanderungen« auch zu Streifzügen mit dem Rad oder zu Fuß einladen: Fontane recherchierte für seine Berichte selten wandernd. Er griff, wo es ging, auf die Eisenbahn, das Schiff oder die Kutsche zurück. Besonders bei längeren Aufenthalten nutzte er schon damals Gasthäuser und Fremdenzimmer. Im Fontanejahr 2019 widmet sich die »Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg« dem Thema Fremdenverkehr und Reisen zur Zeit Fontanes: Welche Sehenswürdigkeiten bleiben zeitlos interessant, welche Gasthäuser stehen in langen Traditionslinien, wie haben sich Verkehrswege entwickelt und was ist vielleicht noch wie in alter Zeit geblieben? In Ausstellungen und Hörführungen werden Orte der Gastfreundschaft, der Mobilität und der Kommunikation in 11 Mitgliedsstädten vorgestellt.


Eröffnung

18. Mai 2019, 15 Uhr


Laufzeit

19. Mai bis 30. Dezember 2019


Veranstaltungsort

Up-Hus | Siechenhauskapelle
Siechenstraße 4
16816 Fontanestadt Neuruppin

Weitere Ausstellungen werden in den Mitgliedsstädten der Arbeitsgemeinschaft Altlandsberg, Beeskow, Brandenburg an der Havel, Gransee, Kyritz, Nauen, Wusterhausen/Dosse, Wittstock gezeigt.


Kontakt und Informationen

Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen Stadtkernen des Landes Brandenburg
T.  +49 (0)331/201 51 20
info@ag-historische-stadtkerne.de

Weitere Informationen erhalten Sie auf:
 www.ag-historische-stadtkerne.de


Weitere touristische Angebote in Brandenburg

Weitere Informationen zu touristischen Angeboten in Brandenburg:
www.reiseland-brandenburg.de