Theodor Fontane im Jagdschloss Stern

Jagdschloss Stern
Jagdschloss Stern © Förderverein Jagdschloss Stern-Parforceheide e.V.

Tag des offenen Denkmals. Vortrag Dr. Gabriele Radecke: Schneiden, Kleben und Skizzieren – Theodor Fontanes Notizbücher und die Entstehung der »Wanderungen durch die Mark Brandenburg«.

Theodor Fontane hat auf seinen Wanderungen durch die Mark Brandenburg auch das von König Friedrich Wilhelm I. am Rand von Potsdam erbaute Jagdschloss Stern besucht. Er hat das Jagdschloss Stern in seinen Notizbüchern skizziert und einen stimmungsvollen Bericht hierzu verfasst. Dieser Text war Teil des in der Erstausgabe der »Wanderungen durch die Mark Brandenburg«, Band 3, Ost-Havelland (1873) enthaltenen Kapitels »Gütergotz«, das eine wohl Ende Juni 1869 erfolgte Wanderung von Potsdam über Kohlhasenbrück und das Jagdschloss Stern bis nach Gütergotz beschreibt. Leider ist dieses Kapitel bei späteren Ausgaben dann ausgeschieden worden und daher nicht in den üblichen Buchhandelsausgaben der »Wanderungen« enthalten. Vielleicht sollte aber gerade dies zu einem Besuch dieses weithin unbekannten Fontane-Ortes verlocken.

Vortrag Dr. Gabriele Radecke (Theodor-Fontane-Arbeitsstelle Universität Göttingen): Schneiden, Kleben und Skizzieren – Theodor Fontanes Notizbücher und die Entstehung der »Wanderungen durch die Mark Brandenburg«. Nach dem Vortrag haben die Besucher die Möglichkeit zur Besichtigung des Schlosses und können Kaffee und selbstgebackenen Kuchen im Kastellanhausgarten genießen.


Termin

8. September 2019, 15 Uhr


Veranstaltungsort und Informationen

Jagdschloss Stern
Jagdhausstraße 32
14480 Potsdam


Eintritt

Eintritt frei (Spenden erbeten)
(Kartenausgabe ab 14 Uhr)


Kontakt und Informationen

Förderverein Jagdschloss Stern-Parforceheide e.V.
T. +49 (0)331 58 29 11 37
postmaster@jagdschloss-stern.de

Weitere Informationen erhalten Sie auch auf:
www.jagdschloss-stern.de


Weitere touristische Angebote in Brandenburg

Weitere Informationen zu touristischen Angeboten in Brandenburg:
www.reiseland-brandenburg.de