Wanderin durch die Mark Brandenburg

Menschen an einem See mit Ruderboot
Foto: Marie Goslich

Fotografien von Marie Goslich (1859 – 1938) im Brandenburg-Preußen Museum in Wustrau.

1882, in dem Jahr, in dem der 63jährige Theodor Fontane den vierten Band seiner »Wanderungen durch die Mark Brandenburg« veröffentlichte, kehrte die 23jährige Marie Goslich aus dem Pensionat in der französischsprechenden Schweiz zurück nach Brandenburg. Bis dahin führte sie ein Leben, wie es der Tochter eines Appellationsgerichtsrats entsprach. Bald aber begann sie, mit der Plattenkamera durch die Mark Brandenburg und durch Berlin zu wandern. Doch wo Fontane eher die Herrenhäuser besuchte und den etwas verblassten Glanz der brandenburgischen Gegenwart mit den Erinnerungen an den Ruhm des alten Preußens aufpolierte, entdeckte Marie Goslich die Poesie der Landstraße. Maire Goslich war aber nicht nur Fotografin. Die erste Fotojournalistin Europas, vielleicht der Welt, schrieb auch Artikel und Aufsätze zu ihren Bildern. Eindrücklich und mit viel Gefühl für Details zeigt sie die Alltagskultur Brandenburgs und Berlins am Ende des 19. Jahrhunderts.

Begleitet wird die Ausstellung von zahlreichen Vorträgen, Konzerten sowie Freilichtmalereien. Neben Führungen bieten wir für Schulklassen Workshops und Projekttage an. Weitere Informationen finden Sie auf der Internetseite: www.brandenburg-preussen-museum.de


Laufzeit

14. April bis 8. Dezember 2019


Öffnungszeiten

April bis Oktober: Di bis So 10 bis 18 Uhr
November bis März: Di bis So 10 bis 16 Uhr


Eintritt

5 Euro, ermäßigt 2 Euro (Kinder ab 6 Jahre, Schüler, Studenten, Schwerbeschädigte, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger)
Familienkarte 8 Euro (2 Erwachsene, ihre minderjährigen Kinder)
Rentner*innen 3 Euro
Jahreskarte 2 Euro

Gruppe ab 10 Personen: 3 Euro p. P.
Führungen (zusätzlich zum Eintritt): 2 Euro p. P., maximal 40 Euro
(außer vom Museum angebotene Führungen, diese sind frei)


Veranstaltungsort

Brandenburg-Preußen Museum
Eichenallee 7a
16818 Wustrau


Kontakt und Informationen

T.  +49 (0) 3 39 25/ 7 07 98
wustrau@brandenburg-preussen-museum.de
www.brandenburg-preussen-museum.de
www.facebook.com/BrandenburgPreussenMuseum


Weitere Touristische Angebote in Brandenburg

Weitere Informationen zu touristischen Angeboten in Brandenburg:
www.reiseland-brandenburg.de